Brennstoffzellenheizung

 Innovative und effiziente Brennstoffzellenheizung

Ersetzen Sie Ihren alten Gasheizkessel durch eine innovative und effiziente Brennstoffzellenheizung. Eine Brennstoffzellenheizung erzeugt Wärme und Strom, das ist nicht nur genial, sondern auch sehr energieeffizient. Die effizienteste Heizungsart ist aktuell die Gasbetriebene Brennstoffzellenheizung. Bei der Verwendung von Brennstoffzellen gibt es keine Einschränkungen: Ob im Ein- oder Mehrfamilienhaus oder in Gewerbebetrieben.

Mit einer Brennstoffzellenheizung erzeugen Sie ihren eigenen Strom und gleichzeitig Wärme, um effizient, sparsam, leise und besonders klimaschonend zu heizen. Wer mit weniger ERDGAS effizient und zukunftssicher heizen will, trifft mit der Brennstoffzellenheizung eine gute Wahl.

Die Brennstoffzellenheizung von Solidpower überzeugt mit einem geringen Energieverbrauch und niedrigsten Heizkosten im Heizungsvergleich.


Vorteile der Brennstoffzellenheizung

Unabhängig

Wärme mit einer Brennstoffzellenheizung selbst zu produzieren macht unabhängig von steigenden Preisen.

Günstig

Mit einer Brennstoffzellenheizung werden mit günstigem Erdgas Strom und Wärme produziert, das reduziert die Energiekosten deutlich.

Effizient

Eine Brennstoffzellenheizung wandelt Gas in thermische Energie um und kann Wirkungsgrade von über 80 Prozent erreichen.

Umweltschonend

Statt in einem großen Kraftwerk wird Wärme dezentral erzeugt. Dadurch sinken die CO2-Emissionen.


Brennstoffzellenheizung Förderung der KfW

KfW-Förderung: Brennstoffzellenheizung für innovative Energiegewinnung und Energieeffizient Bauen und Sanieren .

Mit der KfW-Förderung für innovative Energiegewinnung erhalten Sie bis zu 34.300 Euro je Brennstoffzellenheizung für den Einbau in neue oder bestehende Gebäude. Die KfW fördert den Einbau einer Brennstoffzellenheizung in den Leistungs­klassen von 0,25 bis 5,0 kW elektrischer Leistung.

Sie erhalten einen Zuschuss in Höhe von 40 % der förderfähigen Gesamtkosten. Der maximale Zuschuss für die Leistungsklasse der Brennstoffzelle setzt sich zusammen aus einem Fest­betrag von 6.800 Euro und einem leistungs­abhängigen Betrag von 550 Euro je angefangene 100 W elektrische Leistung.

Brennstoffzellenheizung Förderung in Hessen

Damit Sie die Förderung Brennstoffzellenheizung erhalten übernehmen wir den gesamten Förderantrag für den Kauf der Brennstoffzellenheizung bis zur Auszahlung.


Wie funktioniert eine Brennstoffzellenheizung?

Die BlueGEN BG-15 Brennstoffzelle ist eine Brennstoffzellenheizung die vor allem für Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, kleinere Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen gemacht. Der Brennstoffzellenheizung liegt die Hochtemperatur-Brennstoffzellentechnik (englisch: solid oxide fuel cellSOFC) zugrunde. Eine Festoxidbrennstoffzelle ist eine Hochtemperatur-Brennstoffzelle, die bei einer Temperatur von 650–1000 °C betrieben wird. Der BlueGEN BG-15 ist vor allem für die Stromproduktion optimiert.


Sprechen Sie uns an!

Sie möchten eine Brennstoffzellenheizung kaufen?
Schreiben Sie uns!

    Um mit einer Brennstoffzelle Strom erzeugen und ein Einfamilienhaus oder Mehrfamilienhaus zu versorgen wandelt die Brennstoffzelle zur Stromerzeugung Erdgas in Wärme und Strom. Der Wirkungsgrad der Brennstoffzelle liegt bei über 85%. Strom und Wärme erzeugen Sie im gleichen Verhältnis. Die Brennstoffzelle ist für autarke Stromversorgung in Einfamilienhäusern und Zweifamilienhäusern optimiert und wirtschaftlich. Mit der Brennstoffzelle erzeugen Sie hocheffizient Strom und Wärme direkt in Ihrem Haus und reduzieren so Ihre Kosten. Die Brennstoffzelle zur Stromerzeugung gewinnt nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung sowohl Wärme für die Heizung und das Trinkwasser als auch elektrischen Strom. Die Brennstoffzelle ist ein stromoptimiertes Mikro-KWK-System (Kraft-Wärme-Kopplung) zur Stromerzeugung und Versorgung von Haushalten, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen mit hocheffizientem Strom und Wärme.